10.04.2016

 

Heute war Bardur zum 1. Mal auf einem Reittunier.

Es war ein schöner Tag für ihn mit vielen Erlebnissen und Eindrücken.

Man konnte schön sehen, das er keineswegs ängstlich war sondern sich erstaunlich gelassen verhalten hat. Wir haben ihn viel beobachten lassen.

Anschließend waren wir noch im Kurpark  und da ist er noch richtig nass

geworden;-)

 Bardur´s weitere Abenteuer sind ab sofort hier zu finden!

19.03.2016

 

Heute sind wir nach Verl gefahren und haben einen schönen Spaziergang durch den Holter Wald gemacht.

Alle Hunde haben sich gut verstanden und es gab geballte Geschwisterpower;-)

Für Bardur gab es noch ein schönes Geschenk, eine tolle Halskette!

Danke dafür Birgit!

Bildernachtag von Birgit! Danke schön;-)

14.02.2016

 

Heute am Valentinstag ist Bardur 34 Monate alt geworden!

Hier kommen noch ein Bilder, die ich am 12.02.2016 gemacht habe......

(durch Anklicken zu Vergrößern)

21.01.2016

 

Heute Morgen war es hier bei uns sehr nebelig und heute Mittag hatten

wir schönsten Sonnenschein mit blauen Himmel.....und der Nebel vom Morgen

hat die Bäume schön "verzaubert";-)

Habe mal beim Mittagspausenspaziergang die Kamera mitgenommen und ein paar Bilder gemacht......

06.01.2016 

 

Heute war ich suuuper stolz auf meinen Azubi Bardur!

Er ist ohnehin ein lieber Kerl, aber heute ist etwas passiert worauf ich sooo

lange gewartet habe....und da muss ich unbedingt berichten!

 

Ich war mit Bardur ohne Leine unterwegs und er ist etwas vor mir gelaufen.

Dann kamen sie, 2 Rehe, noch nicht mal 100 Meter vor uns, von links über die Straße und dann weiter über freies Feld gelaufen.

Bardur geht 2 Schritte weiter und sprintet ihnen nicht her, obwohl das freie Feld dazu

eingeladen hätte....

Bisher sind wir 2 Mal Rehen begegnet und da ist er hinterhergeflitzt, als ich

da gepfiffen hatte ist er sofort umgedreht und zu mir zurück gekommen.

 

Wir sind dann weitergegangen und ich habe ihn weiter frei laufen lassen und er hatte dann auch kein Interesse die Spur der Rehe zu verfolgen......

 

 

 

 

30.12.2015

Na ja....eigentlich war es Weihnachten schon soweit;-)

Aber ich konnte erst jetzt das Video hochladen....(die Tücken der Technik)

und es hat soooo lange gedauert.....

Das Geschenk war extra gut verpackt, damit Bardur etwas "Arbeit" hatte, um an sein Geschenk zu kommen;-).........einen Kong Wobba-Fuchs mit Quietschi!

Für Frauchen Kerstin gab es noch ein Überraschungsgeschenk von ihrer

Azubi Lisa! Tolle Idee mit dem Bardur-Mousepad, Lisa!!

20.12.2015  2 Jahre, 8 Monate und 1 Woche

Nun brechen die letzten Tage des Jahres 2015 an und wir blicken auf viele

schöne Tage zurück die wir mit Bardur verbringen durften.

Und wir freuen uns auf das Jahr 2016 mit vielen neuen Erlebnissen!

 

 

 

07.11.2015

Heute gibt es ein paar Herbstfotos von Bardur.....

14.10.2015

Heute ist Bardur 2 1/2 Jahre alt geworden.

Er hält sein Gewicht um die 11 kg bei + / - 44 cm und kommt vom Körperbau her

eher auf den Kromfohrländer raus.

Und bis heute hat er ein offenes, freundliches Wesen.

Egal ob Besuch kommt oder fremde Menschen, er verhält sich neutral und wenn

er angesprochen wird, lässt er sich auch gerne streicheln.

Postboten sind bei Bardur sehr beliebt. Sie werden nicht verbellt sondern schwanzwedelnd begrüßt;-) Besser so als anders herum;-)

Hundebegegnungen an der Leine verlaufen meist problemlos. Er geht ordentlich und ruhig vorbei wenn uns ein Hund entgegen kommt. Er bellt nur wenn der andere Hund ihn anbellt bzw. anknurrt. Dann tut er dasselbe, aber nicht so das er sich in die Leine hängt und sich agressiv verhält.

Ansonsten verträgt er sich gut mit anderen Hunden.

Nur Möpse bzw. Pekinesen scheint er nicht so zu mögen, er zeigt an ihnen kein Interesse...liegt vielleicht an den zerknautschten Gesichtern? ;-)

Frauchen sagt dann nur vorsichtshalber: "Unser Hund mag keine Möpse"...;-)

 

 

Bardur und das Fressen:

Er ist weder verfressen noch mäkelig aber dafür ist er ein Feinschmecker;-)

Er lliebt z.B. Lachs und Kabeljaufilet kurz in der Pfanne angebraten.

Er lässt sich auch sämtliches Futter wegnehmen ohne dabei zu schnappen oder zu knurren.

Ansonsten bekommt er Fertigbarf jeweils mit Ente, Rind, Lamm und Huhn.

Ab und an Hühnerflügel bzw. Hühnerhälse.

 

Wachsamkeit:

Bardur entgeht nichts, er meldet wenn er etwas hört bzw. sieht aber niemals

übertrieben. Er hört dann auch schnell wieder auf.

 

Mit Kumpel Timmy, dem Kaninchen verträgt er sich weiterhin bestens.

Die Beiden liegen und laufen zusammen durch´s Zimmer und Frauchen muss nicht immer aufpassen.

 

Jagdtrieb scheint er nicht zu haben.....

Wir hatten bisher 2 Mal Begegnungen mit Rehen, einmal waren es 2 Rehe

und einmal ein Rudel mit 5 Rehen.

In beiden Fällen ist er kurz hinterhergelaufen, aber er drehte, als ich gepfiffen habe, sofort um und kam zu mir zurück.. Ansonsten können wir diesbezüglich nichts weiter berichten.

 

Da wir  leider keine geeignete kompetente Hundeschule finden konnten, haben wir die Erziehung selbst in die Hand genommen.

Er beherrscht die Grundkommandos und auch welche die wir ihn so noch beigebracht haben.

Bei "Sauber" springt er in die Badewanne, bei "Trocken" geht er zum Handtuch oder

bei "Schlafen" geht er in seine Hundebox.

 

Bardur ist definitiv kein Ein-Mann-Hund!!

Er liebt alle seine 3 Frauchen gleichemaßen und das finden wir alle super!

Jedes Frauchen wird ausgiebig begrüßt wenn es nach Hause kommt;-)

 

Er hat auch kein Problem mit dem Alleinebleiben und er liebt das Autofahren;-).

 

Wir sind gespannt was wir mit Bardur noch alles erleben werden und

was uns die Zukunft noch so bringen mag;-)

 

Hier noch ein paar Bilder....

Und hier noch Bilder von einer handgefertigten Flechtleine.

Haben wir bei Hund-Kunterbunt.de bestellt! Sehr zu empfehlen!

Denn ein Hund kann nie genug Leinen haben;-)

03.10.2015

Bardur war auf Besuch in Detmold.

Nach gemütlichem Kaffetrinken sind wir noch in der Stadt spazieren gegangen.

und noch 2 andere Bilder....

11.09.2015

Heute Nachmittag sind wir zum Hiller Torfmoor bei Lübbecke gefahren.

Dort haben wir das herrliche Wetter mit Sonnenschein genossen denn die

Tage mit dem schlechten Wetter kommen noch früh genug;-)

 

22.08.2015

Heute hat Bardur seinen besten Freund Paul zu Hause in dessen Garten besucht.

Die Beiden hatten sich leider länger nicht sehen können.

Da war die Wiedersehensfreude natürlich riiiiiesig;-)

Es musste viel nachgeholt werden....

Gleich zu Anfang hat Bardur ein doch eher "unfreiwilliges" Bad in einem Teich genommen.

Er hat ihn wohl beim Rennen übersehen und ist reingeplumst;--)

Bardur ist einfach herrlich "erfrischend" so auf seine Art, ein feiner Kerl!

Einfach crazy dieser Bardur vom Flawenjupé..........und nicht mehr wegzudenken!

Das Mädchen von Nebenan kam rüber und war richtig begeistert weil Bardur so hoch gesprungen ist.

Es ist einfach schön das er so offen und freundlich zu anderen (auch fremden) Menschen ist!

Heute ist Bardur übrigens merklich ruhiger und schläft viel;-)

Hier noch ein paar Bilder von Gestern....

Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

31.07.2015

Heute hatten wir (bei endlich sonnigen Wetter) die Möglichkeit, die Welpen aus

dem C-Wurf unserer Züchterin zu besuchen!

Was hatten wir uns vorab Gedanken gemacht...darf Bardur zu den Welpen, wie reagieren

Brezel, Ajoula und Flax??? Und wie die 10 Welpen???

Es hat alles so gut geklappt, Bardur durfte in den Garten und Bardur war gegenüber

den Welpen ganz liebevoll und vorsichtig!

Es war das 1. Mal das Bardur Welpenkontakt hatte und wir sind ganz begeistert von unserem Bardur. Das hat er ganz klasse gemeistert!

Hier noch ein paar Fotos

 

 

 

24.05.2015

Pfingstsonntag...oder auch Spiel und Spaßtag mit Bardur;-)